Hoffentlich Automat-versichert




Sicherungen sind eine lebensnotwendige und dufte Angelegenheit. Sie schützen Bauteile, verhindern Kabelbrände und opfern sich, um Folgeschäden zu vermeiden. In einer Art heißem Harakiri schneiden sie sich im Fall von Überlast die eigenen Organe auf und trennen somit die Stromanbindung der ihnen überantworteten Kabel und Komponenten.
Haken an der Sache: genau wie ein Samurai mit aufgeschlitzter Bauchdecke, ist auch die durchgeknallte Sicherung zu nichts mehr zu gebrauchen. Da nützen sämtliche Bepanthen-Vorräte der Welt nichts. Tot ist tot. Und Murphys-Law folgend, tritt die Nummer immer in folgender Konstellation auf: Wochenende, alle Läden sind dicht, man ist weit der Heimat, natürlich ist keine Ersatzsicherung im Gepäck – und selbstverständlich ist man meilenweit von der nächsten Tanke – aber Du hast eh kein Werkzeug mit um an den versteckt montierten Sicherungskasten unterm Höcker zu gelangen. Ist die ausgelöste Sicherung zudem für lebensnotwendige Abschnitte zuständig gewesen, bleibt der Hobel also unweigerlich stehen.


Sichern auch Relais ab. Links Selbsmord-Sicherung, rechts Vollautomat


Aber selbst, wer immer ein Tütchen Ersatz-Sicherungen mitführt, ist dennoch fast immer gearscht – denn die Sicherung ist ja nicht auf Grund leicht erhöhter Luftfeuchtigkeit oder ungünstiger Planeten-Konstellationen durchgeschossen – sondern auf Grund eines Defektes, der behoben werden will und muss. Das kann ein durchgescheuertes und sporadisch gegen Masse kommenden Kabel sein, ein defekter Verbraucher der spontane Stromgier an den Tag legt oder sonst was. Und auf der Suche nach dem Fehler knallt Dir auch eine kleine Armee an Ersatzsicherungen schneller durch als Du „Scheiß-Elektrik“ brüllen kannst.

Vollautomat - nie wieder wegen durchgeballerter Sicherung stehen bleiben


Doch es gibt Abhilfe: Sicherungs-Automaten! Anders als ihre Einweg-Kollegen, müssen diese nicht ausgetauscht werden, sondern lassen sich zurückstellen. Hierbei unterscheidet man zwischen Halb- und Vollautomaten. Bei Halbautomaten muss ein manueller Reset durchgeführt werden – meist durch einen umzulegenden kleinen Hebel oder Schalter am Sicherungs-Körper. Nachteil der Sache: Die Sicherung muss zugänglich sein, logisch.



Deutlich geiler: Vollautomaten. Diese resetten sich nach kurzer Zeit (meist etwa 10-20 Sekunden) von alleine. Ist der Fehler noch nicht behoben, trennen sie den Stromkreis sofort wieder. Der Zyklus hält solange an, bis der Fehler gefunden und beseitigt wurde. Die Sicherungen können also in den Tiefen des Hobels verborgen montiert werden – Zugänglichkeit ist nicht notwendig. Praktisch: das Resetten kann man gut hören, denn die Sicherung klickt beim Zurückstellen, ähnlich wie ein mechanisches Relais. Hört das Klicken auf, ist die Sicherungen wieder scharf und der Fehler gefunden und behoben. Die Dinger helfen also auch bei Diagnose und Recherche.

30A-Automat für die vollautomatische Absicherung des Ladestroms zwischen Regler und Batterie


Wir setzen solche Automaten seit vielen Jahren in unseren Mopeten ein – wer unsere Projekte verfolgt oder mit unserer Elo-Pedia vertraut ist, kennt sie bereits umfassend. Mit einem Stückpreis von knapp einem Zehner ist eine Komplett-Umstellung nicht ganz günstig – aber auch nicht unbedingt am Stück notwendig. Grundsätzlich reicht es aus, die lebensnotwendigen Subsysteme zu bestücken. Ohne Hupe oder Blinker kann man zumindest weiterfahren, hier besteht also kein direkter Primärbedarf. Zudem kann die Umrüstung schrittweise und nach und nach erfolgen.

Starter-Relais mit vollautomatischer Hauptsicherung für den Verbraucher-Kreis


Da die Teile nicht ganz leicht zu bekommen sind und wir ständig nach Bezugsmöglichkeiten gefragt werden, haben wir uns entscheiden, die Automaten in unserem Shop anzubieten. So könnt ihr sicher sein, vernünftiges Material zu bekommen (wir vertreiben nur, was wir auch selber fahren und bis zum Abkotzen über Jahre getestet haben) und müsst keine Angst vor elektrischem Seppuku aus dem Land der untergehenden Imitate-Sonnen haben. Wir haben die Automaten in verschiedenen Bauformen und Ampere-Werten vorrätig. Tschägg siss auuut!