Die Halbe

Sie war so etwas wie die kleinere Schwester der CX-Modelle und motorseitig eine halbierte Bol D’Or: Hondas CB 450. Ein praktisch unkaputtbarer Zweizylinder mit der Spannungskurve eines schwach tropfenden Wasserhahns. Lange Zeit hauptsächlich bei Fahranfängern beliebt, was nicht zuletzt daran lag, dass sie nicht nur einfach durch Abwürgen in die seinerzeit eingeführte 27PS gepresst wurde, sondern aufwändig per anderer Nockenwelle eine durchaus erbauliche Verschiebung des Drucks in den Drehzahlkeller erfuhr.

Viel mehr als in einen Satz Aufkleber hat keiner ins Pimpen der Pressrahmen-Kisten investiert. Nach zwei Jahren wurde der Ofen sowieso an die nächste Frischlings-Generation weiter gereicht und amtliches Getier angeschafft. Doch es gibt auch Ausnahmen. Und eine davon seht ihr hier. Viel mehr als Motor und vorderer Pressrahmen sind nicht übrig geblieben. Volle Pulle auf die Stulle. Einmal das volle Programm.


Anzeige: